Dienstag, 18.1.2011

Soo heute mal ein bisschen früher

Wieder ein sportloser Tag... ich rede mir ein ich hätte keine Zeit, weil ich ja fürs Abi lernen muss, aber eig. lern ich gar nichts! Ich muss mich endlich mal aufraffen

Naja ich schreib mal wieder durcheinander was ich heut gegessen hab:

- Schinken-Käse Toast

- Knäckebrot

- Zitronen-Rosmarin-Fisch mit Austernpilzen

- 1 große Frühlingsrolle mit Sprossen drinnen

- Apfelpfannkucnen 

- 1 gelbe Kiwi 

Ich bin jetzt schon tot müde und werd wohl gleich nach Two and a half Men ins Bett fallen

Gute Nacht!

18.1.11 21:51, kommentieren

Werbung


Montag, 17.1.

Hallo,

ich bin seehr früh dran und eigentlich ist es auch schon Dienstag und ich muss "morgen" früh aufstehen und in die Schule.. aber ich möchte ja konsequent sein

Deswegen schreib ich schnell noch auf was ich heute gegessen habe, allerdings nicht wirklich sortiert:

-Körner-Bagel mit Frischkäse, Salat, Schnittlauch etc. in der Schule

- Räucherlachs, Schinken, Brot

- Naturoghurt mit Himbeermarmelade und frischen Erdbeeren

- Hähnchen, Chinakohl und Austernpilze + bisschen Kartoffelpüree

- Himbeeren, Erdbeeren, Physalis, Mango .. 

Jaa, das wars eigentlich (soweit ich weiß )

Ich muss jetzt auch wirklich ins Bett, weil ich morgen Mathe schreibe.

Gute Nacht!

18.1.11 01:16, kommentieren

Der Anfang eines langen Weges..

Hallo,

hiermit begrüße ich meine ziemlich sicher nicht-existenten Blogleser. Aus privaten Gründen möchte ich meinen richtigen Namen hier nicht preisgeben. 

Das ganze hier soll ein Abnehmblog werden, weil ich eingesehen habe, dass es so nicht weitergehen kann.

Ich bin gerade mal 19 Jahre alt und habe eine Kondition wie wahrscheinlich meine eigene Oma (obwohl wir noch kein Wettrennen veranstaltet haben ). 

Ausschlaggebend für mich sind vorallem meine Gesundheit und die Tatsache, dass ich mich in meinem eigenen Körper nicht mehr wohlfühle. 

Ich habe schon einmal abgenommen - und das nicht zu wenig! Damals waren es um die 25kg, glücklich war ich allerdings nicht, denn ich habe auf die komplett falsche Art und Weise abgenommen. 

Ich habe gehungert, erbrochen und übertrieben viel Sport gemacht. Klar nimmt man ab, aber diese Lebensweise kann man nicht für immer fortsetzen und so ist es nur eine Frage der Zeit, wann einen der Jojo-Effekt zurückwirft.

Bei mir kam er schleichend aber doch extrem. Ich wiege zur Zeit etwa 50kg mehr, als am Ende meiner "Diät" damals.

Diese Zahl zu sehen ist für mich immernoch unvorstellbar. 

Da ich Ende des Jahres ein Auslandsjahr in Australien beginnen will, finde ich es jetzt einen guten Zeitpunkt, meine Abnahme zu starten.

Es ist ja bekannt, dass Australien nahezu unerträglich heiß ist und ich möchte dort nicht die ganze Zeit verhüllt rumlaufen, um meine Figur zu verstecken!

Dieser Blog hier soll mich unterstützen am Ball zu bleiben. Ich möchte hier möglichst regelmäßig posten was ich esse, trinke und wie viel Sport ich an dem Tag gemacht habe. Außerdem wahrscheinlich einen Gewichtsverlauf. Ich möchte mich aber nur etwa 1 x pro Monat wiegen, um nicht wieder in alte "Kontroll-Muster" zu verfallen.

Mein genaues Startgewicht weiß ich leider nicht - nach Weihnachten etc. und der großen Fresserei war die Motivation auf die Waage zu steigen eher gering. Doch all das wird noch folgen.

Heute ist mein letzter Tag, ohne Diät (ich hasse dieses Wort! Ich mache keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung!), was nicht heißt, dass ich mir noch eine Henkersmahlzeit gönne.

Heute hat es einfach klick gemacht und ich möchte an einem neuen, frischen Tag starten - also morgen - Montag, den 17.01.2011. 

Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn sich Leute, die Ähnliches vorhaben, melden würden! Wenn man nicht alleine ist, geht fast alles besser

Das wars erstmal für heute.. 

Liebe Grüße und auf eine gesundere Zukunft!

 

1 Kommentar 16.1.11 17:24, kommentieren